Powered by Cabanova
CHARTS "TWO" (abstract)
The record-company Universal is excited by the new songs and wants Uwe as producer for the whole album. After some days in the record-studio an audio engineer says to Uwe and Thomas, that their collaboration is very harmonic. Now the idea awakes, to appear together as a duo. And so it happens... The new duo should be called „Anders|Fahrenkrog“, because it's easier to introduce it as with an other pseudonym and the explanation, that they are Thomas Anders and Uwe Fahrenkrog. Also direct is the name of their first album: „Two“. The style of music is modern but with some details of the 80ths. Anders|Fahrenkrog are a contemporary act, without deny their roots. The commercial called it a „pop-sensation!“ and a lot of the media are interested. The first single out of „Two“ is called „Gigolo“, released in may 2011. In the lyrics Thomas is playing with his image. For example he's singing: „Got no heart, got no soul“. But the comparision with Modern Talking is in the media un-avoidable. Anders|Fahrenkrog take it with humor. Thomas says, that he winces on stage sometimes, because something blond is walking behind him again. The second single is a new version of Darren Hayes' „No More Tears On The Dancefloor“. It's a very catchy dance-song, but it didn't boards at the german charts, although the song ranks almost a year in the international DJ-Charts. Also „Gigolo“ was with place 40 not so successfull in germany as hoped, but maybe because the release of the album was promt following. "Two" boards directly on the 11th place in the german charts and was 3 weeks in the Top 30! In Russia it becomes the No.1 of the international artists. The first concert of Anders|Fahrenkrog was in Zurich, Switzer- land. In 2012 they appear also live on stage in Germany, but more concerts of the tour in Germany were cancelled, because Thomas' had an incarcerated sciatic nerv and was lying in bed. While he is writing on the next Album of Anders|Fahrenkrog for 2013, Uwe accomplishes the ukrainian singer and Mrs. World 2008 Kamaliya Zahoor with Thomas - but just for work of course. Together they release a high energy-duet called "No Ordinary Love" in 2012. In the video clip of this tune Thomas plays an agent again, like 007 James Bond. But now the story talkes place in Los Angeles, Paris und Kiev. The premiere of the tune is at the ukrainian music awards-show "YUNA". In april 2012 the song is realesed as download in west-europe too.
KAMALIYA ZAHOOR birth: 1977 in Russia job: singer, actress, model music: burst onto the UK music scene with the debut "Crazy In My Heart" (# 13 UK POP) model: Mrs. World 2008
UWE FAHRENKROG-PETERSEN birth: 10th march 1960, Berlin, Germany job: songwriter and producer artists: Nena, Kim Wilde, Justin Timberlake, Wyclef Jean success: # 02 US Billboard-Charts with Nena and several scores for Hollywood
2010 trifft Thomas Anders den Produzenten Uwe Fahrenkrog-Petersen auf dem Frankfurter Flughafen. Thomas war auf dem Weg von Moskau nach Koblenz und Uwe war auf dem Weg von Los Angeles nach Berlin. Uwe Fahrenkrog ist vor allem durch sein Mitwirken bei „Nena“ bekannt. Er schrieb alle großen Hits wie „99 Luftballons“ oder „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“. Thomas fragte Uwe, ob er Lust hätte, einige Songs für sein bevorstehendes Album zu schreiben. Uwe sagte zu und es entstanden erste Titel für eine gemeinsame Produktion.
In 2010 Thomas Anders meets Uwe Fahrenkrog-Petersen at the airport in Frankfurt a.M., Germany. Thomas was on the way from Moscow to Koblenz and Uwe from Los Angeles to Berlin. Uwe Fahrenkrog is a famous producer and well known from the german band of „Nena“. He wrote all the big hits like „99 Luftballons“ („99 red ballons“) or „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ („Any-how, Anywhere, Anytime“). Thomas was asking Uwe, if he would like to write some tunes for his forthcoming album. Uwe accepted and begins to write some new songs for Thomas.
ANDERS|FAHRENKROG DEBUT
Uwe Fahrenkrog and Thomas Anders live in Zurich, Switzerland, 2011 © Huber
ANDERS|FAHRENKROG DEBÜT
Anders|Fahrenkrog after the germany-premiere in Koblenz, march 2012 © TAO
Die Plattenfirma Universal ist begeistert von den neuen Songs und möchte Uwe als Produzenten des ganzen Albums. Nach einigen Tagen im Tonstudio sagt ein Tontechniker zu Uwe und Thomas, dass ihre Zusammenarbeit sehr harmonisch sei. Nun erwacht die Idee, gemeinsam als ein Duo aufzutreten. Und so wurde es gemacht... Das neue Duo sollte „Anders|Fahrenkrog“ heißen, weil es leichter anzusagen ist, als mit einem anderen Pseudonym und der Erklärung, dass sie Thomas Anders und Uwe Fahrenkrog sind. Ebenso direkt ist der Name ihres ersten Albums: „Two“. Der Sound ist modern aber mit einigen Anleihen der 80er-Jahre. Anders|Fahrenkrog sind ein zeitgemäßer Act, ohne ihre Wurzeln zu leugnen. Die Werbung nennt das neue Duo eine „Pop-Sensation!“ und viele Medien sind daran interessiert. Die erste Single aus „Two“ wird „Gigolo“, veröffentlicht im Mai 2011. In den Lyrics spielt Thomas mit seinem Image als Sänger von Modern Talking. Er singt beispielsweise „Got not heart, got no soul“. In den Medien bleibt der Vergleich mit Modern Talking aber unablässlich. Anders|Fahrenkrog nehmen es mit Humor. Thomas sagt, dass er manchmal auf der Bühne zusammen- zuckt, weil nun wieder etwas Blondes hinter ihm entlang läuft. Die zweite Single von "Anders|Fahrenkrog" ist eine neue Version von Darren Hayes' „No More Tears On The Dance- floor“. Dies ist ein besonders eingängiger Dancesong, der es aber nicht in die deutschen Charts schafft, obwohl er fast ein Jahr in den internationalen DJ-Charts rangiert. Auch „Gigolo“ ist mit Platz 40 in Deutschland nicht so erfolgreich wie erhofft, aber vielleicht weil die Veröffentlichung des Albums zügig folgte. Dieses steigt auf Anhieb auf Platz 11 der deutschen Charts ein und hält sich 3 Wochen in den Top 30! In Russland wird es zur Nummer 1 der internationalen Charts. Ihr erstes Konzert gaben Anders|Fahrenkrog 2011 in Zürich. Im März 2012 treten sie auch erstmals live in Deutschland auf. Weitere Konzerte der Tour wurden allerdings kurzfristig abgesagt, da Thomas sich den Ischiasnerv einklemmte. Während er am nächsten Album für Anders|Fahrenkrog für 2013 arbeitet, bringt Uwe die ukrainische Sängerin und Mrs. World 2008 Kamaliya Zahoor mit Thomas zusammen - aber nur für die Arbeit selbstredend. Zusammen veröffentlichen sie Anfang 2012 das High-Energy-Duett "No Ordinary Love". In dem Video spielt Thomas erneut einen Agenten, wie 007 James Bond. Aber dieses Mal findet die Story in Los Angeles, Paris und Kiev statt. Die Premiere des Duetts steigt auf der Gala des ukrainischen Musik-Awards "YUNA". Im April 2012 ist der Song auch in Westeuropa als Download erhältlich.
CHARTS "NO ORDINARY LOVE" (abstract)
Thomas Anders 2011 live in Zabrze, Poland. © Kudera
- Welcome
- News
- Dates
- Biography
  - 1963-1985
  - 1985-1987
  - 1988-1990
  - 1991-1994
  - 1994-1997
  - 1998-2003
  - 2003-2005
  - 2006-2009
  - 2009-2010
  - 2011-today
- Hitlist
- Discography
- Contact
- About
Banner COM